Nachricht von Q

 

>Entscheiden Sie selbst (seien Sie frei von fremder Meinung).
>Entscheiden Sie selbst (seien Sie objektiv in Ihren Schlussfolgerungen).
>Entscheiden Sie selbst (seien Sie in Ihren eigenen Überzeugungen wahrhaftig).
>Entscheiden Sie selbst (seien Sie offen für die Verfolgung der Fakten).
>Entscheiden Sie selbst (verteidigen Sie Ihre Überzeugungen mit Nachdruck).
>Entscheiden Sie selbst (widerstehen Sie dem blinden Akzeptieren faktenloser Aussagen).


Diejenigen, die Sie angreifen.
Diejenigen, die Sie verhöhnen.
Diejenigen, die Sie ausmerzen.
Diejenigen, die euch kontrollieren.
Diejenigen, die euch etikettieren.
Repräsentieren sie euch?
Oder repräsentieren sie sich selbst (in irgendeiner Form)?
Geistige Versklavung.
Das Große Erwachen („Freiheit des Denkens“) wurde nicht nur als Rückkanal zur Öffentlichkeit (weg von der seit langem bestehenden „Gedanken“-Kontrolle der korrupten und stark voreingenommenen Medien) konzipiert und geschaffen, um zukünftige Ereignisse durch Transparenz und Regeneration des individuellen Denkens (durch das Aufbrechen der Ketten des „Gruppendenkens“) zu ertragen, sondern, was noch wichtiger ist, Hilfe bei der Konstruktion eines Fahrzeugs (eines „Schiffs“), das den zerstreuten („Freidenkern“) eine neue Plattform für die soziale Vernetzung bietet, die die Freiheit des Denkens, des Ausdrucks und des Patriotismus oder des Nationalstolzes (das Gefühl der Liebe, der Hingabe und der Verbundenheit mit der Heimat und der Allianz mit anderen Bürgern, die das gleiche Gefühl teilen) ermöglicht.
Wenn „nicht-dogmatische“ Informationen FREI & TRANSPARENT werden, werden sie zu einer Bedrohung für diejenigen, die versuchen, die Erzählung und/oder den Stall zu kontrollieren.
Wenn man wach ist, steht man außerhalb des Stalls („Gruppe-Denken“-Kollektiv) und hat „freie Gedanken“.
„Freies Denken“ ist ein philosophischer Standpunkt, der davon ausgeht, dass Positionen bezüglich der Wahrheit auf der Grundlage von Logik, Vernunft und Empirie gebildet werden sollten, und nicht auf der Grundlage von Autorität, Tradition, Offenbarung oder Dogma.
Wenn man wach ist, kann man klar sehen.
Die Wahl liegt bei Ihnen, und zwar nur bei Ihnen.
Vertrauen und Vertrauen in sich selbst.
Sie sind nicht allein und Sie sind nicht in der Minderheit.
Schwierige Wahrheiten werden bald das Licht der Welt erblicken.

 

Ein Wert der Person(en):
1. Stimme
2. Geldwert (Steuerbeitrag)
3.
Warum wird das „freie Denken“ lächerlich gemacht, herausgefordert und bedroht, wenn eine Person gegen die „Mainstream-Erzählung“ ist?
2] bleibt fixiert (der Grad der Zulässigkeit von ‚wirtschaftlicher Rezession/Expansion‘)
[1] bleibt eine Variable
1] abhängig von einem ‚kontrollierten‘ System der Informationsverbreitung
Was passiert, wenn 90% der Medien von (6) Unternehmen kontrolliert werden oder sich im Besitz von Unternehmen befinden?
Was passiert, wenn dieselben Unternehmen von einer politischen Ideologie betrieben und kontrolliert werden?
Was passiert, wenn die Nachrichten nicht mehr frei von Vorurteilen sind?
Was passiert, wenn die Nachrichten nicht mehr zuverlässig und unabhängig sind?
Was passiert, wenn die Nachrichten nicht mehr vertrauenswürdig sind?
Was passiert, wenn die Nachrichten einfach zu einem verlängerten Arm einer politischen Partei werden?
Wird die Tatsache zur Fiktion?
Fiktion wird zur Tatsache?
Wann werden Nachrichten zu Propaganda?
Identitätsbildung?
Wie findet der Durchschnittsbürger, der (absichtlich) unter ständigem finanziellen Stress steht, Zeit, um zu recherchieren und zwischen Fakten und Fiktion zu unterscheiden?
Die Mehrheit der Menschen neigt eher dazu, jemandem an der Macht zu glauben, der hinter einem großen Marken-„Nachrichten“-Namen sitzt?
Neigen die Menschen [die menschliche Psyche] dazu, dem „Mehrheits-/Hauptstromstandpunkt“ zu folgen, aus Angst, isoliert und/oder gemieden zu werden?
Der ‚Mainstream‘ wird aus einem Grund verwendet [dominierender Meinungstrend].
[Wenn die Mehrheit der Menschen ‚x‘ glaubt, dann muss ‚x‘ bestätigt werden / wahr sein]
Warum verwenden die „Mainstream“-Medienchefs innerhalb verschiedener Orgs immer die gleichen Schlüsselwörter und/oder Schlagwörter?
Koordiniert? Von wem? Von einer externen Instanz, die Anweisungen gibt?
Zählen sie auf die Tatsache, dass Menschen [die menschliche Psyche] eher dazu neigen, etwas zu glauben, wenn sie immer wieder von verschiedenen ‚vertrauenswürdigen‘ Quellen gehört werden?
Bietet die „Echokammer“-Taktik eine Validierung/Glaubwürdigkeit für das diskutierte Thema/den diskutierten Punkt?
Bedrohen sie die intellektuelle Freiheit?
Würde die Kontrolle über diese Institutionen/Organisationen die Massenkontrolle des Standpunktes der Bevölkerung zu einem gewünschten Thema ermöglichen?
Lesen Sie noch einmal – Zusammenfassung.
Würde die Kontrolle über diese Institutionen/Organisationen die Massenkontrolle eines Standpunktes der Bevölkerung zu einem gewünschten Thema ermöglichen?
Logisches Denken.
Warum haben [D]s und das Medienkorps nach der Wahl 2016 einen [koordinierten und geplanten] Spaltungsblitz gestartet, um Unwahrheiten zu schaffen in Bezug auf: Illegitimität der Wahl, Rufmord an POTUS durch Sexismus, Rassismus, jeden anderen „Ismus“?
Vor/nach der Wahl 2016?
Warum wurden sofort gewalttätige [maskierte] Terrororgien wie die Antifa geschaffen/finanziert?
Warum wurden diese Orgs mit der sofortigen Einschüchterung/Abschaltung von Pro-POTUS-Kundgebungen und/oder -Veranstaltungen beauftragt?
Warum wurden sofort Aufmärsche organisiert, um Pro-POTUS-Kundgebungen und/oder -Veranstaltungen zu kontern und zum Schweigen zu bringen?
Warum wurden sofort Aufmärsche organisiert, die die Menschen nach Geschlecht, Rasse, [ismus] trennen?
Wenn man die Hebel der Nachrichtenverbreitung kontrolliert, kontrolliert man die Erzählung.
Kontrolle der Erzählung = Macht
Wenn Sie blind sind, was sehen Sie dann?
Sie wollen, dass man geteilt wird.
Getrennt durch die Religion.
Getrennt nach Geschlecht.
Geteilt durch politische Zugehörigkeit.
Geteilt durch die Klasse.
Wenn Sie geteilt, verärgert und kontrolliert sind, nehmen Sie diejenigen ins Visier, die ‚anders‘ sind als Sie, und nicht die Verantwortlichen [Kontrolleure].
Geteilt sind Sie schwach.
Geteilt stellen Sie keine Bedrohung für deren Kontrolle dar.
Wenn ’nicht-dogmatische‘ Informationen FREI & TRANSPARENT werden, werden sie zu einer Bedrohung für diejenigen, die versuchen, die Erzählung und/oder den Stall zu kontrollieren [Viehzucht – Schafe].
Wenn man wach ist, steht man außerhalb des Stalls („Gruppe-Denken“-Kollektiv) und hat „freie Gedanken“.
„Freies Denken“ ist ein philosophischer Standpunkt, der davon ausgeht, dass Positionen bezüglich der Wahrheit auf der Grundlage von Logik, Vernunft und Empirie gebildet werden sollten, und nicht auf der Grundlage von Autorität, Tradition, Offenbarung oder Dogma.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.